Archiv der Kategorie: Allgemein

Einheimische und andere Orchideen

Am 21. November um 20:00 Uhr im Parkhotel in Wangs informiert und zeigt Marco Borio interessante Bilder über „Einheimische und andere Orchideen“. Marco interessiert sich nicht nur für Kakteen aus mehr oder weniger weit entfernten Regionen, sondern auch für die heimische Botanik und hier besonders auch für die einheimischen Orchideen.

Mit dem richtigen Blick für die Botanik entdeckt man sozusagen vor der Haustüre eine Vielzahl an Orchideen. Gerade in diesem Jahr war die Zahl der blühenden „Hummelorchis“ oder „Pyramidenorchis“ am Rheindamm schier unzählbar – bis sie abgemäht wurden …

Die Orchideen sind ein spannendes Thema und Marco kann hier aus seinem grossen Erfahrungsschatz berichten.  Diesen Vortrag sollte man nicht verpassen, um schöne Bilder zu geniessen, welche vielfach direkt in unserer unmittelbaren Umgebung aufgenommen wurden.

Orchidee am Rheindamm
Orchidee am Rheindamm

Kakteenkultur

Stefan hat eine grosse Sammlung an Pflanzen und sät auch viel aus. Er hat also viel Erfahrung in der Kakteenkultur.  Er wird in diesem Vortrag von seinen Erfahrungen berichten. Davon können wir sicher profitieren.

Allerdings gibt es kein Standardrezept welches für jeden Kakteenfreund immer und überall funktioniert. Gewisse Grundregeln, die man berücksichtigen sollte, gibt es aber schon.

Stefan wird hier sicher dazu beitragen, diese Grundregeln in Erinnerung zu rufen und darauf aufbauend seine konkreten Erfahrungen mit uns zu teilen. Wir dürfen gespannt sein auf diesen Vortrag. Es ist sehr gut, wenn wir uns wieder einmal auf grundlegende Dinge im Umgang mit unseren Pflanzen konzentrieren und zeigen, welche Wege es zum Erfolg gibt.

Dies ist vielleicht eine Auffrischung oder Ergänzung für erfahrene Kakteensammler aber natürlich auch  sehr wertvoll für Sammler, die noch am Anfang ihrer Karriere als Kakteenliebhaber sind.

Warum die Chili scharf ist

Chili in den verschiedensten Formen gehören für viele Menschen auf der Welt, uns eingeschlossen, zum täglichen Essen dazu.

Mengenmässig am bedeutendsten ist sicher die grosse Peperoni (Deutschland-deutsch Paprika, englisch Bell Pepper = Glocken Pfeffer), die praktisch überhaupt nicht scharf ist. Genauso gehört gehört natürlich die Peperoncini oder eben Paprika (im Sinne des gemahlenen Gewürzes) oder  extrem scharfe Chili wie die mexikanische Habañero oder die asiatische Bhut Jolokia dazu.

Alle diese Früchte stammen von Pflanzen der Gattung  Capsicum und sind in den meisten Fällen das Ergebnis von Auslese und Kreuzung in Kultur.

Dies sind alles spannende Pflanzen, wenn auch nicht sukkulent und somit auch keine Kakteen. An diesem Vortrag gibt es interessante und wissenswerte Informationen über diese mehr oder weniger scharfen Beerenfrüchte.

Verschiedene Chili-Sorten
Verschiedene Chili-Sorten

 

Facebook

Besuche uns doch auch auf Facebook http://www.facebook.com/kfgonzen.

Dort ist der geeignete Ort, um Fragen zu stellen, rund um Kakteen und andere Sukkulenten. Beispielsweise wie eine Pflanze heisst oder was für eine Pflege am besten für sie wäre. Dazu lädst du am besten auch gerade ein zugehöriges Bild der Pflanze hoch.
Oder du möchtest einfach die wunderschöne Blüte deines Kaktus zeigen. Wir sind sehr gespannt darauf.